Warnung vor Glätte in Marl Vorsicht auf Straßen, Geh- und Radwegen

Eine Passantin geht vorsichtig auf einer vereisten Straße.
Eine Passantin geht vorsichtig auf einer vereisten Straße. © picture alliance / Armin Weigel/
Lesezeit

Noch 54 Tage bis Frühlingsanfang. Doch jetzt kommt erst einmal der Winter nach Marl. Die Unwetterzentrale und der Deutsche Wetterdienst warnen ab Mittwochabend vor Glättegefahr in Marl. Die amtliche Warnung der Stufe 2 vor Glätte gilt für die Zeit von 0 bis 9 Uhr betrifft also auch den Berufsverkehr am Donnerstagmorgen.

Es bestehe Gefahr durch gefrierenden Regen. Der Wetterdienst gibt als Handlungsempfehlungen aus: „Nicht notwendige Aufenthalte im Freien und Fahrten vermeiden bzw. Verhalten im Straßenverkehr anpassen.“ Auch solle man Verzögerungen und Behinderungen einplanen.

Eine amtliche Warnung vor leichtem Frost bis -4 Grad gilt bereits seit Mittwoch 16 Uhr und noch bis zum Donnerstagmorgen um 8 Uhr.

Bereits im Verlauf des Donnerstags soll das winterliche Intermezzo wieder beendet sein. Die Temperaturen steigen in den kommenden Tagen auf bis zu 5 Grad und in der kommenden Woche auf 7 Grad.