Exhibitionist entblößt sich im Oer-Erkenschwicker Stadtpark vor Mädchengruppe

Redakteurin
In Oer-Erkenschwick sind junge Mädchen von einem Mann sexuell belästigt worden (Symbolfoto).
In Oer-Erkenschwick sind junge Mädchen von einem Mann sexuell belästigt worden (Symbolfoto). © Meike Holz
Lesezeit

Auf eine solche Begegnung kann wohl wirklich jeder verzichten: Die Polizei sucht in Oer-Erkenschwick nach einem mutmaßlichen Exhibitionisten.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall bereits am Samstag, 1. Oktober, in Oer-Erkenschwick. Am Hovelfeldweg sei es an besagtem Tag um 19.30 Uhr mutmaßlich zu einer exhibitionistischen Handlung eines bislang Unbekannten gekommen, wie es weiter heißt.

Mann flüchtet nach Tat in Richtung Stimbergstraße

Eine Zeugin, die die Polizei alarmierte, beobachtete einen Mann, wie er mit heruntergelassener Hose in einem Gebüsch stand und sich augenscheinlich an seinem Glied rieb, während er in Richtung einer Mädchengruppe blickte, die sich im Stadtpark von Oer-Erkenschwick aufhielt. Kurze Zeit später ging er dann in Richtung Stimbergstraße davon. Wie die Zeugin aussagte, war der Mann augenscheinlich alkoholisiert, da er torkelte und mehrfach zu Boden stürzte. Die Zeugin beschreibt den Exhibitionisten als ca. 30 bis 40 Jahre alt, mit einem Drei-Tage-Bart und Bierbauch. Er war bekleidet mit einem dunkelblauen Käppi und schwarzen Schuhen. Außerdem hatte er einen blauen Gegenstand in seiner rechten Jackentasche, wie sich die Zeugin erinnert.

Die Polizei konnte weder den Mann, noch die Mädchengruppe antreffen – und fragt jetzt: Wer kennt den Mann oder kann den Ermittlern Hinweise zu seiner Person geben oder sonstige Angaben zum Vorfall machen? Hinweise: Tel. 08002361111.