Bewerbungsfrist endet am 10. August

Vielfältiges Engagement in Oer-Erkenschwick wird mit Preis gewürdigt

Zum dritten Mal würdigt die Stadt Ehrenamtliche mit einem Preis. In Oer-Erkenschwick engagieren sich zahlreiche Bürger auf vielfältigste Weise. Noch können Vorschläge eingereicht werden.
Auch viele Ehrenamtliche organisieren Angebote in den Altenheimen in Oer-Erkenschwick. © picture alliance/dpa

Ohne das Engagement von Ehrenamtlichen wäre das gesellschaftliche Leben wesentlich ärmer. Sie sind in Oer-Erkenschwick in vielerlei Weise aktiv. Genau diese Menschen möchte die Stadt Oer-Erkenschwick würdigen, und verleiht zum dritten Mal einen Ehrenamtspreis an Personen, die sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und herausragendes Engagement um das Gemeinwohl in einer der folgenden fünf Kategorien verdient gemacht haben: „Soziales Leben“, Sport, Umwelt & Nachhaltigkeit, „Lebendige Gesellschaft“, Kultur.

500 Euro Preisgeld pro Kategorie

Pro Kategorie wird eine Person, Gruppe, Initiative oder ein Projekt mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Die Verleihung ist für 4. September geplant. Wer jemanden für den Ehrenamtspreis vorschlagen möchte, muss sich an eine Frist halten: Die formlose Beschreibung der ehrenamtlichen Aktivitäten muss bis zum 10. August bei der Stadt eingegangen sein. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury. Alle Preisträger werden mit jeweils 500 Euro Preisgeld bedacht. Vorschläge können mit kurzer Begründung sowie Kontaktdaten bis zum 10. August an Stadt Oer-Erkenschwick, Stadtmarketing, Rathausplatz 1, 45739 Oer-Erkenschwick, geschickt werden. Ansprechpartner für weitere Fragen ist Andre Thyret, Telefon: 02368/691250, E-Mail: andre.thyret@oer-erkenschwick.de

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt