Zu wenig Sport: Schüler rufen am Oer-Erkenschwicker Gymnasium die bewegte Pause ins Leben

Redakteurin
Die Schülervertreter Cedric Amadeus Vießmann und Antonia Kocnar freuen sich, dass ihre Idee der „Bewegten Pause“ am Willy-Brandt-Gymnasium in Oer-Erkenschwick gut angenommen wird.
Die Schülervertreter Cedric Amadeus Vießmann und Antonia Kocnar freuen sich, dass ihre Idee der "Bewegten Pause" am Willy-Brandt-Gymnasium in Oer-Erkenschwick gut angenommen wird. © Regine Klein
Lesezeit