Die Ewaldstraße in Oer-Erkenschwick bleibt noch bis Weihnachten voll gesperrt. © Erwin Kitscha
Fahrtrichtung ändert sich

Zweiter Bauabschnitt – so lange bleibt die Ewaldstraße noch dicht

Ab nächste Woche Freitag (19.11.) treten Änderungen in der Verkehrsführung an der Baustelle Ewaldstraße in Kraft. Und: Die Fahrbahn bleibt bis kurz vor Weihnachten voll gesperrt.

Bekanntlich wird seit Anfang September in der Ewaldstraße vor und hinter der Einmündung Pniewystraße die Kanalisation erneuert. Deshalb ist die Ewaldstraße voll gesperrt worden. Die Umleitung erfolgt im Wesentlichen über den Steinrapener Weg, die Ludwigstraße und die Straße An der Aue – jeweils in beide Richtungen. Die Kanalsanierungsarbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein HA+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.