Alternative zum Homeoffice: Recklinghäuser Cafés, in denen es sich arbeiten lässt

Praktikantin
Unsere Autorin Ashtar Hashim hat ihren Laptop in verschiedenen Cafés der Recklinghäuser Altstadt aufgeklappt. Sie berichtet, wo es sich zwischen Latte Macchiato und Apfelkuchen gut arbeiten lässt. Das Foto entstand im Biermanns am Caspersgässchen. © Alexander Spieß
Lesezeit

1. Biermanns

2. Eckstein

3. Muhis

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund