Nach Skandal um Dortmunder „Scheinanwalt“ Neuer Prozess um Einbruchsserie in Recklinghausen

Ein mutmaßlicher Serieneinbrecher steht jetzt erneut in Bochum vor Gericht. Ein erstes Urteil vom 10. Dezember 2021 hatte der Bundesgerichtshof aufgehoben, weil ein Jurist aus Dortmund keine Zulassung als Anwalt mehr hatte. (Symbolbild)
Ein mutmaßlicher Serieneinbrecher steht jetzt erneut in Bochum vor Gericht. Ein erstes Urteil vom 10. Dezember 2021 hatte der Bundesgerichtshof aufgehoben, weil ein Jurist aus Dortmund keine Zulassung als Anwalt mehr hatte. (Symbolbild) © picture alliance
Lesezeit

Fehlende Zulassung ist „absoluter“ Revisionsgrund

DNA-Spuren belasten den Angeklagten

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund