Mordfall Düppelstraße: 55-Jähriger wurde wohl im Schlaf erstochen

Eine Hand hält ein Messer mit offener Klinge.
Nach dem Fund eines offenbar im Schlaf erstochenen Mannes (55) in einer Wohnung in Recklinghausen-Süd startet in einer Woche (29.9.) am Bochumer Schwurgericht der Mordprozess. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund