Santas Briefkasten wartet auf Post Recklinghäuser Zeitung erfüllt Weihnachtswünsche

Eine Frau im gelben Pullover legt ihre Hand auf einen kleinen roten Briefkasten mit der Aufschrift „Santa“.
In der Geschäftsstelle der Recklinghäuser Zeitung können Leserinnen und Leser bei Ulrike Silvers ihre Weihnachtswünsche abgeben. © Janka Hardenacke
Lesezeit

Wünsche gehören zur Weihnachtszeit wie der Zuckerguss auf den Zimtstern und das Jesuskind in die Krippe. Deshalb erfüllt die Recklinghäuser Zeitung in diesem Advent unter dem Motto „Wünsch‘ Dir was!“ die Herzenswünsche der Leserinnen und Leser.

Ob es sich dabei um den eigenen langersehnten Traum handelt oder man dem lieben Nachbarn oder der besten Freundin eine Freude machen möchte, spielt dabei keine Rolle. Vom 1. bis zum 24. Dezember gibt es jeden Tag die Chance auf eine weihnachtliche Wunscherfüllung.

Der Eingangsbereich der Geschäftsstelle der Recklinghäuser Zeitung
Wer seinen Wunschzettel persönlich abgeben möchte, kann dies in der Geschäftsstelle der Recklinghäuser Zeitung erledigen. © Janka Hardenacke

Briefkasten steht in der Geschäftsstelle

Seit dem 12. November steht in der Geschäftsstelle der Recklinghäuser Zeitung an der Breiten Straße 4 deshalb nun Santas kleiner roter Briefkasten für Wünsche aller Art bereit. Damit diese in Erfüllung gehen, müssen die Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser lediglich in einer kurzen Anekdote erzählen, warum gerade ihr Herzenswunsch wahr werden soll.

Das passende Gewinnspiel-Formular gibt es im Internet unter www.medienhaus-bauer.de/wunschzettel zum Download. Bis zum 20. Dezember 2022 kann dieses unter dem Stichwort „Wunschzettel“ an die Adresse Medienhaus Bauer, Kampstraße 84b in 45772 Marl geschickt, online eingereicht oder persönlich in der Geschäftsstelle abgegeben werden.

Wer seine Geschichte zwischen dem 1. und 24. Dezember in der Tageszeitung wiederfindet, dessen Herzenswunsch geht tatsächlich in Erfüllung.

Wünsche im Wert von bis zu 250 Euro

Wie das Geschenk aussehen soll, ist jedem Wunschzettelschreiber selbst überlassen. Ein paar Voraussetzungen gilt es allerdings zu beachten, damit Santa – oder besser gesagt die Recklinghäuser Zeitung – die Wünsche erfüllen kann.

Das Geschenk kann einen Wert von bis zu 250 Euro haben. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Damit die Redaktion die Absender erreichen kann, dürfen Name, Adresse und eine aktuelle Telefonnummer auf dem Formular nicht fehlen.

Die weiteren Teilnahmebedingungen gibt es auf der Gewinnspiel-Website zum Nachlesen. Alle eingereichten Wunschzettel bleiben natürlich über die gesamte Laufzeit im Spiel.