Baustelle an der Castroper Straße in Recklinghausen mit schwerem Gerät
Der Blick in die Castroper Straße an der Ecke zu den Heuwiesen verrät es: Hier muss bis Mittwochmorgen (10.8.) noch kräftig gearbeitet werden. © Ralf Wiethaup
Neue Fahrbahndecke

Ab Mittwoch (10.8.) ist es so weit: freie Fahrt auf der Castroper Straße

Ein Ende der Sperrungen auf der Castroper Straße ist in Sicht: Ab Mittwochmorgen (10.8.) sollen alle Fahrzeuge wieder beschwerde- und hindernisfrei rollen können – also auch die Buslinien.

Tatsächlich sieht es so aus, als ob die Stadt und die von ihr beauftragten Firmen an der Castroper Straße eine echte Punktlandung hinlegen. Vor rund vier Wochen hatte man erklärt, dass man die dortige Fahrbahnsanierung bis zum Ende der Sommerferien geschafft haben will – und genau das scheint jetzt zu gelingen. Am Dienstag, 9. August, ist der letzte Ferientag, „am Mittwochmorgen werden die Sperrungen auf der Castroper Straße wieder aufgehoben“, erklärt Anna Knopp von der städtischen Pressestelle.

Über den Autor
Redakteur
Ich bin Ur-Recklinghäuser, der die Stadt nur für das Studium Richtung Münster verlassen hat. Seit 1990 freier Mitarbeiter, seit 1992 fest angestellt. Rund 20 Jahre habe ich mich vor allem um Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen gekümmert. Danach folgte eine Horizonterweiterung für alle Themen - und das mit Überzeugung.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.