Mordfall Düppelstraße: Verdächtiger gab wohl Hinweis auf Leichenfundort

Eine Hand hält ein Messer
Zwei Monate nach dem Fund eines erstochenen Mannes (55) in einer Wohnung an der Düppelstraße in Recklinghausen dauern die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen weiter an. (Symbolbild) © Thomas Nowaczyk (Archiv)
Lesezeit

Mutmaßlicher Täter soll in Pizzeria von dem Toten berichtet haben

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund