Auch DRK-Vorstand Ralph Hoffert freut sich auf das Sunset Picknick, das am Samstag, 16. Juli 2022, viele tausend Besucher auf die Halde Hoheward ziehen wird.
Auch DRK-Vorstand Ralph Hoffert freut sich auf das Sunset Picknick, das am Samstag, 16. Juli 2022, viele tausend Besucher auf die Halde Hoheward ziehen wird. © Marcel Kusch/Oliver Prause
Elektro-Festival auf Halde Hoheward

Ansturm und Hitze beim Sunset Picknick? Ralph Hoffert: „DRK mit allem, was geht, vor Ort“

Auf der Halde Hoheward heizen am Samstag bekannte DJs den Menschenmassen beim Sunset Picknick ein. Derweil bringt das angekündigte Wetter das DRK Herten bereits im Vorfeld ins Schwitzen.

Am Samstag, 16. Juli, heißt es „Bühne frei“ für das größte Konzert-Event, das Herten seit Beginn der Corona-Pandemie erlebt hat. Das Sunset Picknick findet erstmals nach drei Jahren wieder in gewohntem Umfang statt. Tausende Musikfans – speziell der elektronischen Klänge – werden ab den Mittagsstunden auf die Halde Hoheward an der Stadtgrenze zu Recklinghausen pilgern. Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Berufsfeuerwehr Herten bieten alles an Personal auf, was möglich ist, damit die zehnstündige Veranstaltung für die Besucherinnen und Besucher zu jeder Zeit sicher abläuft.

Besucher brauchen kein Ticket

26 Einsatzkräfte des DRK extra abgestellt

DJ Jonas Saalbach legt als Topact auf

Über den Autor
Redakteur
Aus Waltrop - daher schlägt das Herz für den BVB. Aber grundsätzlich interessiert an allem, was zwischen Lippe und Ruhr passiert. Großer Musik-Fan - bevorzugt Rock, es darf gerne aber auch härter zur Sache gehen. Seit 1990 im Medienhaus Bauer: als freier Mitarbeiter im Lokalsport und Redakteur in der Kreis-, CvD- und Online-Redaktion - nun bei der Hertener Allgemeine.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.