Prof. André Karch erläutert im Video-Gespräch mit Ulrich Breulmann, was er von den Lockerungen in NRW und dem Ende der Inzidenz als Maßstab zur Beurteilung der Corona-Pandemie hält. © Fotos: Kisker; unplash: Ryan Pernofski / Collage: Klose
Coronavirus

Pandemie-Experte im Video: Vierte Corona-Welle hat begonnen – was wir jetzt tun müssen

Der starke Anstieg der neuen Corona-Fälle lasse keinen Zweifel mehr, sagt der Pandemie-Experte der Uni Münster: Die vierte Welle habe begonnen. Deshalb müsse jetzt rasch zweierlei geschehen.

Nach den bisher geltenden Maßstäben sei es keine Frage, dass wir am Beginn einer neuen, vierten Corona-Welle stehen, sagt Prof. Dr. André Karch, Chef der Klinischen Epidemiologie der Medizinischen Fakultät der Uni Münster, im Video-Gespräch mit unserer Redaktion.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein HEA+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Avatar