Hildburg Hübener mit einem Foto, das ihren Großvater Erich Benninghoven dabei zeigt, wie er in Southampton die Titanic fotografiert. © Jens Ostrowski
Titanic-Katastrophe

Enkelin entdeckt jetzt: „Mein Großvater fotografierte die Titanic“ – Sensation für Forscher

Vor 110 Jahren sank die Titanic auf den Grund des Nordatlantik. Einige der wichtigsten Fotos vor ihrem Untergang schoss der Rheinländer Erich Benninghoven. Historiker sind begeistert.

Die Titanic auf einem Foto, kurz nach ihrem Ablegen in Southampton: An Deck sind die Silhouetten von Menschen zu erkennen, die sich auf ihre Schiffsreise freuten, viele auf ein neues Leben in Amerika. Fünf Tage später waren die meisten tot – ertrunken, erfroren oder von Wrackteilen erschlagen. Nicht nur die Tragik zieht Hildburg Hübener in den Bann dieses eindrucksvollen Motivs. Fotografiert wurde es von ihrem Großvater Erich Benninghoven.

Titanic: Die meisten Fotos zeigen in Wahrheit das Schwesterschiff

Suiten auf der Titanic kosteten ein Vermögen

Das letzte Foto vom Titanic-Kapitän

Über den Autor
Chefredakteur
Ich bin Journalist geworden, weil mich die tägliche Herausforderung reizt. Während die Waschmittel-Branche von einem guten Produkt über Jahre profitieren kann, müssen Journalisten ihre Medien jeden Tag neu erfinden.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.