Rouven Schröder mit Ko Itakura, hier nach dem Schalker Sieg gegen Heidenheim: „Wir haben jetzt Maya, Ko ist unser Gegner.“ © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Aufstiegsheld kehrt zurück nach Schalke: „Träne ist da, Herz geht auf“

Ko Itakura gehörte zu den Protagonisten der Schalker Aufstiegsmannschaft. Nun spielt er für Borussia Mönchengladbach und gibt am Samstag sein Comeback in der Veltins-Arena.

Mittendrin statt nur dabei: Wer sich gerne Fotos von der Schalker Aufstiegssaison anschaut, kommt an Ko Itakura nicht vorbei. Ob als verlässlicher Defensiver auf dem Rasen, beim Jubeln oder auch bei den diversen Aufstiegspartys – der Japaner gehört zweifellos zu den Schalker „Aufstiegshelden“. Am Samstag feiert er sein Arena-Comeback.

Offizielle Erklärung

„Wir haben jetzt Maya“

Keine Verabschiedung

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.