Schalke 04

Schalke 04 stoppt den Dauerkartenverkauf für die Saison 2021/2022

Auf seine Fans kann sich der FC Schalke 04 verlassen. Trotz des Abstiegs in die 2. Liga ist das Interesse ungebrochen groß. Deshalb wird der Dauerkartenverkauf gestoppt.
Schalke 04 hat den Dauerkartenverkauf für die Saison 2021/2022 gestoppt. © dpa

Das Interesse an Eintrittskarten für Heimspiele des FC Schalke 04 ist auch in der neuen Saison ungebrochen – die Nachfrage nach Tickets für die Testspiele der Vorbereitung und die ersten Partien der neuen Spielzeit war und ist riesig.

Deshalb beenden die Königsblauen ihren Dauerkartenverkauf nun früher als erwartet, da alle verfügbaren Tickets frühzeitig vergeben wurden.

Kündigungsrate unter zwei Prozent

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie nach wie vor unklar ist, wann die Dauerkarten freigeschaltet werden können, ist die Nachfrage enorm. Seit der Verein im April seine Ticketpreise für die anstehende Saison in der 2. Bundesliga veröffentlichte, gingen mehrere Tausend Dauerkartenanfragen beim ServiceCenter des S04 ein.

Indes lag die Kündigungsrate von bestehenden Dauerkartenverträgen zum Ende der abgelaufenen Saison bei unter zwei Prozent. Nun hat der FC Schalke 04 alle verfügbaren Dauerkartenplätze erfolgreich an seine Fans vergeben. In der vergangenen Spielzeit verkaufte Schalke knapp 44.000 Dauerkarten.

Alle Fans, die sich in den vergangenen Wochen mit Dauerkartenanfragen beim Verein gemeldet hatten, erhalten in den kommenden Tagen eine Information, ob ihre Anfrage berücksichtigt werden konnte.

Lesen Sie jetzt