Schalke 04

Schalke 04 versteigert Trikots für wohltätigen Zweck

Beim ersten Schalker Heimspiel mit dem neuen Partner Vivawest zierte das Motiv „GEmeinsam für Frieden“ die Trikots. Nun können diese signierten Trikots auf United Charity ersteigert werden.
Auch das Trikot, das Schalke-Stürmer Sebastian Bülter gegen Hansa Rostock trug, wird versteigert. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Die erste Heimspielpartie des FC Schalke 04 mit seinem neuen Partner Vivawest am vergangenen Samstag stand unter einem besonderen Zeichen: Das Motiv „GEmeinsam für Frieden“ zierte die Trikots der Königsblauen. Nun können die signierten Matchworn-Trikots aus dem Spiel gegen Hansa Rostock auf United Charity, dem größten Wohltätigkeits-Auktionsportal Europas, ersteigert werden.

Der gesamte Erlös der Auktion geht an die vereinseigene Stiftung Schalke hilft!, die damit gemeinsam mit der Vivawest Stiftung die Arbeit der Gelsenkirchener Task Force Ukraine tatkräftig unterstützen wird. In Zusammenarbeit mit der Stadt Gelsenkirchen und der Vivawest Stiftung möchte der S04 dabei unterstützen, aus der Ukraine ankommende Flüchtende willkommen zu heißen.

Die Auktion auf unitedcharity.de läuft bis einschließlich Freitag, den 1. April. „Die neue Partnerschaft mit Vivawest bietet uns anlässlich der bevorstehenden Ankunft vieler Flüchtender aus der Ukraine die große Möglichkeit, Kräfte zweier karitativer Einrichtungen zu bündeln. Dass Schalke hilft! und die Vivawest Stiftung für diese Aktion zusammenarbeiten, ist ein tolles Zeichen mit großer Wirkung“, wird Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von Schalke hilft! und Direktor Fans und Vereinsangelegenheiten, in einer Klubmitteilung zitiert.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.