Schalke 04 - Mit Video

Warum die Leistungstests für die Schalker Spieler so wichtig sind

Wenn Schalkes Kicker am Mittwoch ab 11 Uhr das erste Mal öffentlich auf dem Platz trainieren, haben sie schon zwei anstrengende Tage hinter sich. Das waren die Schwerpunkte.
Simon Terodde in Aktion: Die Leistungsdiagnostik stand für die Schalker Spieler am Montag und Dienstag im Mittelpunkt. © Schalke 04

In welcher körperlichen Verfassung sind Terodde und Co. nach fünf Wochen Urlaub? Um das herauszubekommen, standen an den ersten beiden Tagen auf dem Vereinsgelände die Leistungsdiagnostik für jeden einzelnen Spieler im Mittelpunkt.

Wenn die Ergebnisse da sind, können die Schalker Spezialisten sehen, wie gut oder schlecht die Spieler in den Ferien gearbeitet haben. Denn ganz auf die faule Haut legen darf man sich als Profisportler nicht.

Terodde und das Bett

Die Eingangsuntersuchung bestand aus zwei Teilen – einer orthopädischen und einer internistischen. Dabei wurde unter anderem von Mannschaftsarzt Dr. Patrick Ingelfinger überprüft, ob alle Akteure beim Trainingsauftakt auf dem Platz fit, belastbar und hundertprozentig einsatzfähig sein werden.

Nicht nur Simon Terodde weiß, wie wichtig die körperliche Fitness ist. „Man hat am Ende der vergangenen Spielzeit gesehen, dass wir topfit waren, wir vertrauen dem Trainerteam sowie den Fitness- und Athletiktrainern“, sagte der Mittelstürmer auf der Schalker Homepage. Terodde: „Da ist sicherlich die eine oder andere richtig harte Einheit dabei. Umso besser fühlt man sich abends, wenn man im Bett liegt und merkt, dass man richtig was getan hat.“

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.