Kevin Holz von Wacker Obercastrop
© Jens Lukas
Fußball-Westfalenliga

Wacker Obercastrops neuer Goalgetter trifft direkt – und hat trotz Niederlage eine Hoffnung

Mit der Neuverpflichtung hat sich Fußball-Westfalenligist SV Wacker Obercastrop Tore versprochen. Das hat der 28-Jährige gleich am ersten Spieltag in die Tat umgesetzt. Zufrieden war der Stürmer mit dem Saisonauftakt trotzdem nicht - hat aber eine Hoffnung.

Die Fußballer des SV Wacker Obercastrop sind in der Westfalenliga mit einem 1:3 bei Türkspor Dortmund in die Saison 2022/23 gestartet. Zufriedenheit sieht anders aus. Viele Baustellen nach einer holprigen Vorbereitung sind noch zu beheben. Das sieht auch Neuzugang Kevin Holz so, der vom Sportlichen Leiter Steffen Golob in der Erin-Kampfbahn so angekündigt wurde: „Kevin ist ein prägender Spieler mit einem guten Riecher für Treffer.“ Das hat der Mann, der zwischen Bad Lippspringe und Horn-Bad Meinberg im kleinen Kohlstädt aufgewachsen ist, gleich im ersten Punktspiel gezeigt.

Neuer Stürmer des SV Wacker Obercastrop hätte lieber gewonnen

Hoffnung von Wacker-Stürmer Holz: Rückkehr von Verletzten und Urlaubern

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.