Westerholts Eigengewächs Michel Boss wird künftig fest zum Kader der ersten Mannschaft gehören. © Olaf Krimpmann
Handball - Verbandsliga

SV Westerholt nach Abstieg: Erst kommt der Boss, dann der Don

Zeit, sich mit dem sofortigen Abstieg aus der Verbandsliga zu arrangieren, hatten die Handballer des SV Westerholt lange. Vorstandsmitglied Daniel Wolter sagt: „Der Aufstieg war trotzdem richtig.“

Als der SV Westerholt im vergangenen Frühjahr seinen Hut in den Ring warf und für eine angedachte Aufstiegsrunde meldete, da lag vieles im Ungewissen. Einen Handball hatten sie – wie andernorts auch – über Monate nicht in den Händen gehalten, die Pandemie hatte den Spielbetrieb lahmgelegt.

„Wir sind froh, dass es vorbei ist“

Insgesamt sechs externe Zugänge für die neue Spielzeit

Über den Autor
Redakteur
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.