Auch mit dem Schiedsrichter hat er sich angelegt: Hertens Routinier Michael Bärwald (Nr. 10) bekommt im Entscheidungsspiel gegen Westfalia Gemen II von Roger Roy Gad die Gelbe Karte gezeigt. © Thomas Braucks
Fußball: Kreisliga A

DJK Spvgg. Herten gibt sich kämpferisch – „aber als Absteiger sind wir nicht sexy“

Mit Michael Bärwolf und Marc Bahl stemmten sich bei der DJK Spvgg. Herten zwei Spieler gegen den Abstieg, die zusammen 100 Jahre alt sind. Vergeblich. Jetzt braucht der Klub schnell einen Plan für die Kreisliga B.

Auch 24 Stunden nach der dramatischen 2:3-Niederlage gegen Westfalia Gemen II war Michael Bärwolf noch untröstlich. „So schnell komme ich darüber nicht weg. Ich bin 40 Jahre in dem Verein. Abstieg in die Kreisliga B- das tut richtig weh.“ Dabei konnte der 53-Jährige noch am wenigsten für die bittere Pleite im Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt.

Zusammen 100 Jahre, aber die Leistung stimmt

Mannschaft droht auseinanderzufallen

„Der Katzenbusch wird nicht untergehen“

Über den Autor
Redakteur
Hat schon als Schüler über die Spvgg. Erkenschwick geschrieben und ist dem Sport im Vest seitdem als Beobachter eng verbunden. Was gibt es Schöneres, als über Menschen in Bewegung, mit oder ohne Ball, zu berichten? Nicht viel.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.