Ohne Glück: Bernd Warias (M.) und die SG Spvgg. Herten/SC Herten verloren das Finale beim Westfalen Cup. © Michael Steyski
Fußball

Ü50 der DJK Spvgg. Herten verliert Westfalen-Cup-Finale – Ex-Profi vergibt Siegchance

Mit 19 Mannschaften ging in Kaiserau der Westfalen Cup für Ü-50-Mannschaften über die Bühne. Ein Novum: Die DJK Spvgg. Herten stellte gleich zwei Vertretungen.

Als Kreismeister war die SG Spvgg. Herten/SC Herten für den Westfalen Cup der Altersklasse Ü50 sowieso qualifiziert. Als Vize-Meister rückte die DJK Spvgg. Herten nach Absagen noch nach. Somit reisten die Hertener mit einem Groß-Bus an.

Sportlicher Leiter Siggi Psonka fehlt erkrankt

SG-Truppe verliert Finale nach Neunmeterschießen

4:1 im Viertelfinale gegen RSV Listertal

DJK Spvgg. Herten scheidet in der Gruppenphase aus

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.