Wird beim SV Vestia II schmerzlich vermisst: der verletzte Dariusz Reimann (r.) verpasst das Derby gegen den SuS Bertlich. © Michael Steyski
Fußball

Ein Derby jagt beim A-Kreisligisten SuS Bertlich das nächste

Am vergangenen Sonntag hat A-Kreisligist SuS Bertlich gegen die DJK Spvgg. Herten (0:1 verloren) ein Derby bestritten, am 31. Oktober geht es zum SV Vestia Disteln II.

Vor dem Sonntag-Duell gegen den SuS Bertlich fehlt beim SV Vestia Disteln II ausgerechnet Spielertrainer Mesut Karabacak, der sich in den Urlaub verabschiedet hat. Für ihn hat Co-Trainer Dirk Leismann die Leitung übernommen. Und Leismann fordert von der Mannschaft eine Reaktion auf die 0:7-Packung in Röllinghausen.

Vestia-Reserve fehlt ein Linksverteidiger

Vier Punkte Rückstand zu einem einstelligen Platz

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.