Darf für die Kreisliga B planen: Suat Akyüz, Vorsitzender des Kreisliga-A-Schlusslichts DTSG Herten. © Michael Steyski
Fußball

„Mallorca-Paragraf“: Droht DTSG Herten Punktabzug für die neue Saison?

Kaum hat sich Kreisliga-A2-Schlusslicht DTSG Herten vom Spielbetrieb abgemeldet, halten sich Gerüchte, dass dem Verein für die kommende Saison automatisch Punkte abgezogen werden.

Seit der letzten Saison gilt im westdeutschen Fußball: Tritt eine Mannschaft nach dem Stichtag 1. Mai nicht an, wird sie mit einem Punktabzug von drei Zählern in der kommenden Saison bestraft. Und das pro abgesagtes Spiel. Es ist eine Art „Mallorca-Paragraf“, da in der Vergangenheit einigen Vereinen Spielabsagen billiger kamen als ein Verschieben der lange geplanten Mannschaftsfahrt.

„Es gibt keine Minuspunkte in der nächsten Saison“

Ihre Autoren
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite
Redakteur
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.