Soll im Kreispokal für den Bezirksligisten SV Vestia Disteln wieder für Torgefahr sorgen: Justin Gruber (r.).
Soll im Kreispokal für den Bezirksligisten SV Vestia Disteln wieder für Torgefahr sorgen: Justin Gruber (r.). © Michael Steyski
Fußball

A-Ligist SuS Bertlich fühlt gleich zwei Stadtmeister in Folge auf den Zahn

Zwei Pflichtspiele gegen amtierende Stadtmeister stehen für A-Ligist SuS Bertlich an. Am Sonntag (7.8.) geht es gegen den Hertener Titelträger im Kreispokal, am 14.8. gegen den Dattelner Meister in der Meisterschaft.

Auf dem Papier trennen A-Kreisligist SuS Bertlich und Bezirksligist SV Vestia Disteln nur eine Klasse. Spielerisch würden aber fast schon Welten zwischen beiden Mannschaften liegen. „Ich habe selten so etwas Gutes im Amateurbereich gesehen“, sagt Bilal Kuzucu, Spielertrainer beim SuS Bertlich, vor dem Kreispokal-Duell am Sonntag (7.8., Anstoß: 15 Uhr).

SuS Bertlich hofft auf den Heimvorteil

Fokus beim SuS Bertlich liegt auf der Meisterschaft

SV Vestia Disteln stärker besetzt als zuletzt

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.