Distelner Torjubel: Den gab es in dieser Saison bereits 105 Mal zu sehen. © Michael Steyski
Fußball

Vestia-Trainer Jörg Breski möchte zum Abschied noch zweimal Vollgas-Fußball sehen

Geschenke gibt es keine, wenn der Bezirksliga-Dritte SV Vestia Disteln am Sonntag (29.5.) bei der abstiegsbedrohten SG Suderwich antreten wird.

Am Samstag (28.5.) feiert Jörg Breski, scheidender Trainer bei Bezirksligist SV Vestia Disteln, seinen 59. Geburtstag. Da wird sicher das ein oder andere Geschenk abfallen. Wenn seine Distelner am Sonntag bei der SG Suderwich antreten werden, sollen aber keine Geschenke verteilt werden.

„Meine Jungs sind heiß auf das Spiel“

52 Gegentreffer stören den Vestia-Trainer

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.