Fußball

Vier Partien stehen in der Kreisliga B3 auf dem Plan

Letzter gegen Erster: Das ist eines von vier Duellen, das am Samstag (20.11.) in der Kreisliga B 3 über die Bühne gehen wird.
Die Hillener Trainer Frank Schmitt (l.) und Carsten Kolöchter hoffen in Röllinghausen auf einen Erfolg. © Ronald Brendel

Während es am kommenden Wochenende wegen des Totensonntags in vielen Ligen überhaupt nicht zu einem Spielbetrieb kommt, stehen in der Kreisliga B 3 gleich vier Begegnungen auf dem Programm – ausschließlich mit Recklinghäuser und Hertener Beteiligung.

Bereits am Freitagabend geht es los, wenn der SV Westerholt die Zweitvertretung des SV Hochlar 28 empfängt (19 Uhr). Beide Teams wollen den Kontakt zur Spitze um BWW Langenbochum II und den SC Herten nicht abreißen lassen. Die Hochlarer reisen mit der Empfehlung von 49 geschossenen Toren aus sieben Partien an.

BWW Langenbochum II tritt bei Genclikspor-Reserve an

Klarer Favorit ist am Samstag der Tabellenführer. BWW Langenbochum II gastiert beim Schlusslicht Genclikspor II. Das Team aus dem Recklinghäuser Süden hat aus neun Partien gerade einmal einen einzigen Zähler ergattert und dort erst sieben Tore erzielt. Die Partie beginnt um 14 Uhr – ebenso wie das Recklinghäuser Lokalderby zwischen SW Röllinghausen II und der SG Hillen. Beide Teams finden sich mit jeweils neun Punkten im Mittelfeld der Tabelle wieder.

Bereits um 12.30 Uhr ist auf der Sportanlage am Leiterchen Anstoß zwischen SF Stuckenbusch II und der Spvgg. 95/08. Die „Ludwiger“ sind Vorletzter und dringend auf Punkte angewiesen.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.