Im Kreispokal hat der SV Titania Erkenschwick den TuS 05 Sinsen zu Gast.
Im Kreispokal hat der SV Titania Erkenschwick den TuS 05 Sinsen zu Gast. © Andreas von Sannowitz
Fußball - Kreispokal

SV Titania freut sich auf TuS 05 Sinsen, aber der „Pokalheld“ ist im Urlaub

Den Favoriten zu ärgern, davon träumen die „Kleinen“ im Kreispokal. In der zweiten Runde hat B-Ligist SV Titania Erkenschwick die Chance dazu. Zu Gast ist in Runde zwei Westfalenligist TuS 05 Sinsen.

Nach dem durchaus unerwarteten Weiterkommen in Runde eins, als A-Liga-Mitfavorit FC 96 Recklinghausen an der Esseler Straße im Elfmeterschießen sein „blau-weißes Wunder“ erlebte, geht es für den Außenseiter nun ein paar Regale höher. Der TuS 05 Sinsen aus der Westfalenliga Staffel 1 sei da aber ein anderes Kaliber, weiß Titanias Trainer Sven Weber vor der Partie am Sonntag (7.8.) um 15 Uhr zu berichten.

Über den Autor
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.