Fußball

A-Kreisligist FC 96 Recklinghausen holt zwei neue Spieler für die Abwehr

Nahezu komplett ist der Kader des A-Kreisligisten FC 96 Recklinghausen. Für eine Position sucht die Sportliche Leitung aber noch einen Spieler.
Kann sich über zwei Neuzugänge für die Defensive freuen: Tim Braun, neuer Trainer des A-Ligisten FC 96 Recklinghausen. © SYSTEM

Batuhan Türkmen, Sportlicher Leiter beim A-Kreisligisten FC 96 Recklinghausen, ist erleichtert. „Wir haben zwei neue Spieler für die Abwehr bekommen. Ich denke, jetzt können wir an unserem Saisonziel festhalten“, sagt Batuhan Türkmen. Und das lautet: eine Platzierung unter den ersten vier Mannschaften.

Nur hauchdünn haben die Recklinghäuser auf der Zielgeraden der letzten Saison den Bezirksliga-Aufstieg verpasst. Mit dem neuen Trainer Tim Braun und einem runderneuerten Kader, der deutlich breiter aufgestellt ist, wollen die Recklinghäuser oben mitmischen. Das Wort Aufstieg nehmen sie dabei nicht in den Mund. „Die Konkurrenz in der nächsten Saison ist größer“, meint Batuhan Türkmen.

Enis Can Kacar kommt von Landesligist Firtinaspor Herne

Mit nur 25 Gegentreffern in 30 Spielen stellte der FC 96 die beste Abwehr der Liga. Dennoch hat die Sportliche Leitung für diesen Mannschaftsteil zwei Neue geholt. Das ist zum einen Enis Can Kacar, der vom Landesligisten Firtinaspor Herne kommt. Für die Herner bestritt Enis Can Kacar 18 Saisonspiele.

Neu am Hohenhorst: Veljko Vujcic soll die Abwehr verstärken. © Verein

Neuzugang Nummer zwei ist ein Wiedereinsteiger. Veljko Vujcic pausierte die letzten beiden Jahre. „Er versuchte sich im Kampfsport. Jetzt juckt es ihn aber wieder in den Füßen“, sagt Batuhan Türkmen. Der 19-jährige Linksfuß lief in der Jugend beim VfL Bochum, RW Oberhausen und Westfalia Herne auf.

Auf der Suche nach einem weiteren Torwart

So ganz zurücklehnen kann sich Batuhan Türkmen allerdings nicht. Denn ein Platz im Kader des FC 96 ist frei uns soll auch besetzt werden. „Wir suchen noch einen weiteren Torhüter“, sagt Batuhan Türkmen.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.