Fußball

FC 96 Recklinghausen: Niederlage gegen Firtinaspor – Test gegen Bottrop abgesagt

Der FC 96 Recklinghausen kann sein Testspiel gegen Fortuna Bottrop nicht bestreiten. Beim Turnier in Herne setzt es derweil zum Abschluss noch eine Niederlage.
Paul Heron und der FC müssen eine kurzfristige Testspiel-Absage hinnehmen. © Jochen Börger

Dass eine Stadtmeisterschaft Vorrang vor Testspielen hat, A-Kreisligist FC 96 Recklinghausen muss es an diesem Wochenende akzeptieren. Das für Sonntag (24. Juli) geplante Spiel gegen Fortuna Bottrop fällt aus.

Ursprünglich wollte die Elf von Trainer Tim Braun auf dem Werferfeld am Stadion Hohenhorst die Partie austragen. Doch die Bottroper mussten absagen. „Fortuna hat die Endrunde der Stadtmeisterschaft erreicht und ist nun dort gefordert“ , berichtet Batuhan Türkmen, Sportlicher Leiter des FC 96.

Die Hohenhorster werden ihr nächstes Spiel daher erst am Sonntag, 31. Juli, austragen. Dann steht die Pokalpartie beim B-Kreisligisten SV Titania Erkenschwick auf dem Programm.

0:3 gegen Firtinaspor Herne im letzten Gruppenspiel

Vor der Absage des Bottrop-Spiels hatten die Grün-Gelben ihre Teilnahme an der „Fußballwoche am Schloss“ mit einer 0:3 (0:1)-Niederlage gegen Firtinaspor Herne abgeschlossen. Die Treffer für den Landesligisten erzielten Oguz Karagüzel (27., 38.) und Sezer Köklüoglu (47.).

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.