Geschäftsführer Nils Rottmann ist derzeit auch Interimstrainer. Der Mann hat aktuell keine leichte Zeit beim FC Leusberg. © Ronald Brendel
Fußball - Kreisliga A2

„Alarmstufe Rot“ beim FC Leusberg – laufen wieder nur acht Spieler auf?

Der FC Leusberg bekommt seine Personalprobleme nicht in den Griff. Im Derby beim FC 96 Recklinghausen ist der A-Kreisligist einmal mehr froh, wenn man elf Spieler zusammenbekommt.

Der Trainer befindet sich in einem lang geplanten Nordsee-Urlaub, Spieler gibt es auch kaum noch. Seit Wochen ist die Situation beim Recklinghäuser A-Kreisligisten FC Leusberg wie verhext.

Bislang stehen acht Spieler zur Verfügung

Erinnerungen an Partie in Ahsen werden wach

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite
Jochen Börger

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.