Eingangskontrollen sind wichtiger denn je für die Fußballvereine in NRW. © A VON SANNOWITZ AvS 0172/848
Fußball

Wenn der Vorstand zum Kontrolleur wird – „2G“ bereitet viel Arbeit

Ohne Kontrolle geht nichts mehr. Die neue Corona-Verordnung beschert den Vereinen Arbeit. Derweil kristallisiert sich heraus, dass in vielen Vereinen die meisten Kicker durchgeimpft sind.

Ohne „2G“ geht so gut wie gar nichts mehr in NRW – davon können auch die Fußballvereine ein Lied singen. Ab sofort sind die Vereinsvorstände zur Kontrolle aufgerufen, ob Spieler, Trainer und Betreuer geimpft oder genesen sind. Der Arbeitsaufwand steigt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein HA+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite
Olaf Nehls
Redakteur Sport
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite
Michael Steyski

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.