Basketball

Jagd auf die Löwen: Der Vest-Cup erlebt seine dritte Auflage

Diesen Termin sollten sich Basketball-Fans schon jetzt vormerken: Am 11. und 12. September treffen die Regionalligisten aus dem Kreis aufeinander: beim dritten Vest-Cup.
So freuten sich die Hertener Löwen 2020 in Wulfen über den Erfolg beim Vest Cup. Im September muss das Team den Titel verteidigen. © Thomas Braucks

Für Citybasket Recklinghausen, Hertener Löwen, BG Dorsten und BSV Wulfen ist es der große Härtetest vor dem Saisonstart in der Regionalliga West zwei Wochen später. Aber was heißt in diesem Fall schon Test? Bisher kennt das Turnier nur einen Sieger: Herten. Bei der dritten Auflage sind die Nachbarn und Regionalliga-Rivalen „heiß“ darauf, den Löwen den Titel abzujagen.

Turnusgemäß finden die die Spiele in diesem Jahr wieder in Herten und Recklinghausen statt. Das „Halbfinale“ ist bereits gelost, es wird in der Halle der Rosa-Parks-Schule in Herten ausgetragen.

Citybasket und Wulfen eröffnen das Turnier

Am Samstag, 11. September, trifft zunächst Citybasket Recklinghausen auf die Münsterland Baskets Wulfen (16:30 Uhr). Im Abendspiel kämpfen die Hertener Löwen und die BG Dorsten um den Einzug ins Finale (19 Uhr). Einen Tag später findet in der Vestischen Arena Recklinghausen die Finalrunde statt (Sprungball um 16 Uhr und um 18:30 Uhr).

Klar ist schon jetzt: Wie 2020 in Wulfen und Dorsten finden die Partien wegen Corona unter einem besonderen Hygienekonzept statt. So kommen nur Geimpfte, Genesene oder Getestete in die Hallen – und das gilt für Spieler, Kampfgericht und Zuschauer gleichermaßen.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.