Max Hassel (r.) erzielte zwei Tore gegen die SF Siegen. © Christine Horn
Fußball

U17-Westfalenliga: Dortmunder Mauertaktik macht dem VfB Waltrop zu schaffen

„Das war ein von Leidenschaft geprägtes Duell“, erinnert sich Michael Henseleit noch gerne an das Hinspiel gegen den TSC Eintracht Dortmund. Davon war jedoch beim Rückspiel kaum noch etwas zu spüren.

Denn die Dortmunder U17 war stark ersatzgeschwächt mit nur 12 Spielern zum Westfalenliga-Duell nach Waltrop angereist. „Die haben sich dann komplett hinten reingestellt“, ärgert sich Michael Henseleit. Eine Spielweise, die den Waltropern so gar nicht lag. Und das wäre auch fast ins Auge gegangen.

Max Hassel musste nur noch einnicken

Klare Ansage in der Halbzeitpause

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.