Unfall mit Trecker in Waltrop: Frau im Auto eingeklemmt

Redakteurin
Symbolbild Polizei-Blaulicht
An der Straße „Zur Pannhütt“ hat sich ein Unfall ereignet, an dem eine Waltroperin und ein Dattelner beteiligt waren. © Archiv
Lesezeit

Bei einem Unfall an der Straße „Zur Pannhütt“ ist am Montagmittag (19. 9.) eine 64-jährige Frau aus Waltrop schwer verletzt worden. Zum Unfallhergang teilt die Polizei Folgendes mit: Ein 42-jähriger Dattelner, der am Steuer eines Traktors saß, wollte gegen 13.30 Uhr von einem Firmengelände an der „Pannhütt“ nach rechts in Fahrtrichtung Süden abbiegen.

Dattelner Traktor-Fahrer kollidierte mit Autofahrerin

Dabei stieß er mit einer Autofahrerin aus Waltrop zusammen, die von rechts kam. Die 64-jährige Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die Feuerwehr kam hinzu, weil die Waltroperin in ihrem Auto eingeklemmt war und befreite sie mithilfe eines hydraulischen Spreizers. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

„Der Wagen der Waltroperin war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt“, teilt die Polizei weiter mit. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Landwirtschaftliche Zugmaschinen – dazu zählen Traktoren – sind zwar auf den Straßen im Vergleich zu Autos selten anzutreffen und ihre Beteiligung an Unfällen daher auch relativ gering. Aber laut einer Datenerhebung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) werden bei diesen Unfällen überdurchschnittlich

viele Personen schwer verletzt oder gar getötet. Zudem seien die Fahrer von landwirtschaftlichen Fahrzeugen vergleichsweise häufig Hauptverursacher des Unfalls.